Subscribe via feed.

Formel 1 Regeln WM 2010

Posted by zuendy on 1. November 2011 – 23:56

Für die Saison 2010 gab es wieder einige Regeländerungen. Hier die wichtigsten:

Tankverbot: Tankstops während des Rennens waren verboten. Das bedeutet, dass ein Fahrer mit etwa 215 bis 230 Liter (160 bis 170 Kilogramm) starten musste. Bei Boxenstopps waren jetzt nur ab da nur noch Reifenwechsel erlaubt.

Punktesystem: Die ersten zehn bekamen Punkte. Der Schlüssel war: 25-18-15-12-10-8-6-4-2-1. Bis dahin galt die Wertung 10-8-6-5-4-3-2-1

Reifen: Ab der Saison 2010 waren um 25 Millimeter schmalere Vorderreifen vorgeschrieben. Die Pneus maßen 245 stat 270 Millimeter in der Breite. Die Fahrer konnten am Rennwochenende nur noch elft statt bislang 14 Trocken-Slicks benutzen. Sechs der härteren und fünf der weichereren Mischung. Nach dem Freitagstraining mussten drei Sätze zurückgegeben werden.

Aerodynamik: Radkappenverklediungen vorn und hinten wurden verboten

Gewicht: Das Mindestgewicht erhöhte sich von 605 auf 620 kg.

Tests: Das Testverbot wurde durchgesetzt: Erlaubt waren pro Rennwagen 15 Testtage vor der Saison. Nach der WM gab es drei weitere Tage.


This post is under “Hintergrund” and has no respond so far.

Post a reply